Samsara Vision

Spitzentechnologie von Samsara Vision schenkt Hoffnung mit neuer Sehkraft.

Altersbedingte Makuladegeneration (AMD) ist die häufigste Ursache für irreversiblen Sehkraftverlust und Erblindung in Europa. AMD im Spätstadium ist eine fortschreitende Erkrankung, die zumeist ältere Menschen betrifft. Sie führt zu starken Sehverlusten im zentralen Sichtfeld und lässt sich weder durch eine Brille noch durch die Einnahme von Medikamenten, durch Injektionen oder eine Kataraktoperation korrigieren.

Für Patienten mit AMD im Spätstadium verschwindet die Welt buchstäblich vor ihren Augen. Sie können viele Dinge, die ihnen am Herzen liegen, nicht mehr sehen und tun, wie zum Beispiel die Gesichter und die Mimik von Freunden und Verwandten erkennen, fernsehen, kochen, gärtnern, Karten spielen, stricken oder lesen.

Zwar gibt es Behandlungen, mit denen man versuchen kann, das Fortschreiten von altersbedingter Makuladegeneration zu verlangsamen, eine Heilung für AMD im Spätstadium gibt es jedoch nicht. Doch jetzt kann Samsara Vision Menschen mit AMD im Spätstadium neue Hoffnung schenken.

Neue Technologie

   


Die Samsara Vision Patientenerfahrung nutzt das implantierbare Miniaturteleskop (IMT) SING™ von Dr. Issac Lipshitz, ein CE-gekennzeichnetes System, das in das Auge eingesetzt wird, um das Sehvermögen und damit die Lebensqualität von Personen mit AMD im Spätstadium zu verbessern. Das System besteht aus einer mikrooptischen Weitwinkellinse in einem Galilei-Teleskop.

Samsara Vision unterstützt sowohl Ärzte als auch Patienten. Ein Team von medizinischen Fachleuten – darunter ein Netzhautspezialist, ein Hornhautchirurg, ein Ergotherapeut und ein Low-Vision-Spezialist — ermittelt, ob der Patient ein geeigneter Kandidat für den Einsatz des Systems ist, das nachweislich die Sehfähigkeit und die Lebensqualität der meisten qualifizierten Patienten mit AMD im Spätstadium, die die Voraussetzungen erfüllen, in unterschiedlichem Ausmaß verbessert.

Wer kann von SING™️ IMT profitieren?

Das SING IMT ist für Patienten mit AMD im Spätstadium zugelassen, die 55 Jahre oder älter sind. Da AMD eine fortschreitende Krankheit ist, haben die Patienten gelernt, mit dem Sehverlust im zentralen Sichtfeld umzugehen. Es ist wichtig, zu verstehen, dass der Patient bei diesem Verfahren nach der OP mit seinem Augenheilkundeteam zusammenarbeiten muss, um mit visuellen Techniken und Übungen die Wirksamkeit von SING™ IMT bestmöglich zu erhöhen.

SING-IMT ist der Markenname für das Tsert SI (TM) System, Modell NG SI IMT 3X. Dies ist das NG SI IMT 3X-Implantat im Paket mit dem Tsert SI-Abgabesystem. Das implantierbare Miniaturteleskop wird bezeichnet als „das IMT (von Dr. Isaac Lipshitz)“ oder als „das implantierbare Miniaturteleskop (von Dr. Isaac Lipshitz)“.

Was Sie erwarten können

Das Teleskopimplantat stellt keine Heilung für altersbedingte Makuladegeneration (AMD) im Spätstadium dar. Es wird Ihre Sehkraft nicht auf das Niveau zurückbringen, das Sie vor Ihrer AMD hatten, und es wird Ihren Sehverlust auch nicht vollständig ausgleichen. Das Ziel besteht darin, dass Sie mehr in Ihrem zentralen Sichtfeld sehen können und dass Dinge in Ihr Leben zurückkehren, die Sie gern sehen und tun. Ihr Augenarzt wird Ihnen die Risiken und Vorteile des Teleskopimplantats sowie die kurz- und langfristigen Risiken der OP erklären. Es ist wichtig, dass Sie eng mit Ihrem Spezialistenteam zusammenarbeiten, damit Sie nach dem Eingriff zum Einsetzen des Teleskopimplantats Ihre neue Sehkraft bestmöglich nutzen können.

Sehkraft wird langfristig zurückgewonnen

Eine in dem Peer-Review-Journal „Clinical Ophthalmology“ veröffentlichte Studie zeigte, dass WA-IMT-Patienten der ersten Generation nach 60 Monaten (fünf Jahren) Nachverfolgung die durch die Implantation zurückgewonnene Sehschärfe zum Großteil beibehielten. Insgesamt zeigten die Daten, dass zwei Jahre nach der Teleskopimplantation ein klinisch bedeutsamer Zugewinn an Sehschärfe (im Mittel 3,2 Zeilen Zugewinn auf der Sehprobentafel) vorlag. Ein Großteil der zurückgewonnenen Sehschärfe (im Mittel 2,4 Zeilen Verbesserung) war auch fünf Jahre nach der Teleskopimplantation noch vorhanden.  

Samsara Vision setzt seine Kräfte dafür ein, Geräte und Abgabesysteme der nächsten Generation zu entwickeln, die sowohl Medizinern als auch Patienten die Eingriffe erleichtern.

Gerettete Sehkraft ist diese Anstrengungen wert.

Wichtige Sicherheitsinformationen

Das implantierbare Miniaturteleskop (von Dr. Isaac Lipshitz) ist ein medizintechnisches Gerät, das für die monokulare Implantation zur Verbesserung des Sehvermögens von Patienten indiziert ist, deren zentrales Sichtfeld beidseitig aufgrund von altersbedingter Makuladegeneration moderat bis schwer eingeschränkt ist.  

Damit das Teleskop eingesetzt werden kann, müssen Patienten verschiedene Voraussetzungen, u. a. im Hinblick auf ihr Alter, ihre Sehkraft und ihren Hornhautzustand, erfüllen.

Sind Sie ein geeigneter Kandidat für das Teleskopimplantat?

Sie sind ein geeigneter Kandidat, wenn Sie die folgenden Kriterien erfüllen:

  • Sie haben in beiden Augen AMD im Endstadium.
  • Sie sind mindestens 55 Jahre alt.
  • Ihre Weitsicht liegt zwischen 20/80 (6/24) und 20/800 (6/240).
  • Sie haben noch keine Katarakt-Operation gehabt
  • Mit einem externen Teleskop verbessern sich Ihre Ergebnisse bei einem Sehtest.
  • Sie erklären sich damit einverstanden, nach der Teleskopimplantation mit einem Low-Vision-Spezialisten zu trainieren.
  • Sie sind über die Risiken und Vorteile des Teleskopimplantats informiert.

Zu den häufigsten Risiken des Teleskopimplantat-Eingriffs gehören entzündliche Ablagerungen auf dem Gerät und ein erhöhter Augendruck. Zu den wesentlichen unerwünschten Ereignissen gehören ein Anschwellen der Hornhaut, eine Hornhauttransplantation und eine Abnahme der Sehschärfe. Es besteht das Risiko, dass der Eingriff Ihre Sehkraft eher verschlechtert als verbessert. Die individuellen Ergebnisse können voneinander abweichen.

Dies sind nicht alle Risiken des Teleskopimplantat-Eingriffs. Besprechen Sie diese und andere mögliche Risiken mit Ihrem Arzt, um herauszufinden, ob ein Teleskopimplantat das Richtige für Sie ist.